Wer macht Molli?

Ich bin Anne Trieba und ich bin die Erfinderin von Molli und Lilli.

Seit 1999 bin ich freischaffende Künstlerin in den Bereichen Illustration, Grafikdesign und Kinder- und Familienportrait. 2021 habe ich mein Gestaltungsangebot um 2D-Animation erweitert. 

Als meine eigenen Kinder klein waren, habe ich begonnen, in Kindergärten Kunstprojekte anzubieten. Dabei habe ich über die Jahre zu einem eigenen Konzept gefunden, Kinder bis zum Schuleintritt gestalterisch zu begleiten.
Nach mehreren Jahren in Berlin, der Uckermark und München, lebe und arbeite ich seit 2017 in Frankfurt am Main. 


Die Figuren Molli und Lilli sind im Rahmen meiner Tätigkeit für den Kinderklub Westend entstanden, wo ich die Malkurse für Kinder ab 18 Monaten gestaltete. Über drei Jahre hinweg habe ich wöchentlich eine Molli-und-Lilli-Geschichte produziert. Der Kinderklub Westend betreut überwiegend Familien aus dem internationalen Sprachraum. Deshalb war es wichtig, Bild und Sprache auf das Wesentliche zu reduzieren. Über Molli und Lilli lernen Kinder auf unterhaltsame Weise ihre ersten Wörter oder sie erweiterten ihren Wortschatz über die Gespräche, die sich zu den Bildern der Geschichten entwickeln. Viele der Molli-und-Lilli-Geschichten sind durch Anregungen der Kinder inspiriert.

Wir freuen uns, wenn wir Kinder mit Molli und Lilli glücklich machen, wenn wir zum Gespräch anregen und ermuntern, selber zeichnend und malend die eigene Spur zu finden.